Get shredded. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mittwoch, 15. August 2012

Klinikvorgespräch (was für ein Wort.)

Meine Schwester und ich sind vorhin mit dem Zug in die Klinik gefahren. Die Fahrt dauert circa eine Stunde und dann muss man noch 5 Minuten mit dem Taxi fahren. Zu Fuß dauert es etwa 20 Minuten, aber wir kannten den Weg nicht und wollten nicht zu spät kommen.
Juhu, fast 20 € für Taxifahrten hingeblättert.

Die Frau am Empfang war total unfreundlich und ich habe mich zuerst sehr unwohl gefühlt, denn die Station liegt in einem Krankenhauskomplex, wo beispielsweise auch die Augenklinik ist und mehrere andere Bereiche.
Die Frau im Sekreteriat der stationären Aufnahme war dann aber sehr freundlich und lieb, ich musste einen dieser typischen Fragebögen ausfüllen und konnte dann direkt mit der Ärztin sprechen, obwohl ich eigentlich zu früh da war.

Das Gespräch dauerte etwa 50 Minuten und ich musste eine ganze Menge erzählen, was ich sehr anstrengend fand.
Jedes Thema musste ich anschneiden und so sprachen wir über meine Essstörung, SVV, Zwänge, Ängste etc.
Anschließend gab sie mir einen 'Bulimievertrag' mit, den ich unterschrieben wieder mitbringen muss. Da steht das Übliche drin, was ich darf und was nicht und wie die einzelnen Phasen der Behandlung ablaufen.

Am Ende meinte sie dann zu mir, sie sei der Meinung, ich solle dringend in eine Klinik und ich würde in etwa
1 bis 3 Wochen
aufgenommen werden.

Ich war so fertig mit den Nerven, vom ganzen erzählen, dass uch darauf erstmal zu weinen anfing. Ich weiß nicht, wie oft ich mich bei der Frau bedankt habe.

Dass das so schnell möglich ist ist wirklich unfassbar.


Ich werde also demnächst für 12 Wochen weg vom Fenster sein.
Meinen Laptop darf ich mitnehmen, weiß aber noch nicht, ob es dort Internet gibt. Aber wenn, dann werde ich weiter posten, denn ich denke, es ist sicher für manche von euch interessant zu wissen, wie so ein Klinikaufenthalt abläuft.

Danke an meine 22 Leser :) ♥


Oh, und ich habe mir gerade Schuhe für 80€ + Versand bestellt. Ich spinne. Wollt ich nur mal anmerken.

Kommentare:

  1. Ich find das richtig, richtig gut von dir, dass du dich freust, in eine Klinik zu kommen! Dir wird es sicherlich dort gut gehen, bzw. besser gehen!
    Du packst das ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich sehr für dich, dass das mit der Klink in Reichweite rutscht! Und ich habe letztens 110€ + Versand für Schuhe ausgegeben. Brauchst dir also keine Sorgen zu machen, 80€ sind noch voll ok ;) xxx Anny

    AntwortenLöschen