Get shredded. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mittwoch, 21. November 2012

Heimkehr und Antriebslosigkeit + Bilder

Da bin ich wieder.
Entschuldigt bitte, dass ich mich nicht gemeldet oder auf Kommentare genatwortet habe, aber es war einfach viel zu tun.

Ich bin jetzt seit einigen Stunden entlassen und zu Hause.
Und wisst ihr was?
Es ist ein echt tolles Gefühl :)

Ich hatte Angst, dass ich hier her kommen würde und dann erstmal einen Zusammenbruch habe. Aber dem war gar nicht so - ich habe mich einfach gefreut und zuhause gefühlt.

Vor der Klinik hatte ich totale Antriebslosigkeit: Ich konnte einfach gar nichts mehr tun. Meine Wohnung sah wirklich schlimm aus, ich habe niemanden mehr zu mir gelassen, weil es mir so unangenehm war. Und ich habe mich extrem unwohl gefühlt, wenn ich zuhause war. Ich weiß, es ist ekelhaft, aber ich konnte nichtmal putzen oder aufräumen.

Während den Wochenenden, die ich in den letzten Wochen zuhause verbracht habe, habe ich aufgeräumt und geputzt, außerdem etwas hübscher dekoriert. Eine neue Lampe gekauft, da meine alte Deckenlampe seit Ewigkeiten kaputt ist.
Jetzt sieht es so viel besser aus hier, wenn auch nicht wirklich gemütlich. Es stehen noch eine Menge Umzugskartons herum, da ich mich ab jetzt auch wieder auf Wohnungssuche machen möchte. Wozu also verräumen, wenn ich hoffentlich bald sowieso wieder alles einpacken muss? ;)


Jedenfalls bin ich sehr froh, dass die Antriebslosigkeit endlich weg ist. Das Gefühl ist schrecklich, man hat keine Kraft für nichts, obwohl man sich doch so unwohl fühlt... Ich hoffe, es kommt nicht so schnell zurück.

In meinem nächsten Post erzähle ich euch mal ein bisschen von meiner Tagesplanung, sie ist hilfreich, das könnt ihr mir glauben ;)



_____________________________________________________________________________

Zum Schluss und völlig unpassend möchte ich noch ein paar Bilder von Halloween mit euch teilen. Ich habe versucht, es mir mit zwei Mitpatienten in der Klinik gemütlich zu machen und das ist dabei herausgekommen







Ich hoffe euch geht es einigermassen gut und mache mich jetzt mal an die Kommentare hier :)

Kommentare:

  1. Welcome back:)
    Ich hoffe das du dich weiterhin zuhause wohlfühlst, das ist viel wert <3

    AntwortenLöschen
  2. wie positiv das doch klingt! davon will ich mir eine scheibe abschneiden, denn antriebslosigkeit hindert einen so dermaßen daran " wirklich zu leben". du tust genau das richtige - hoffe, du bleibst noch lange so energiegeladen & fühlst dich so schnell nicht mehr unwohl:)

    AntwortenLöschen