Get shredded. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Dienstag, 8. Januar 2013

Gemüse

Was soll das?
Wenn ich Gemüse gegessen habe dann habe ich ein paar Stunden danach totale Bauchkrämpfe und sehe aus, als sei ich schwanger!
Angefangen hat es, als ich Zucchini und Möhren gekocht verzehrt habe. Und vorhin gab es dann Möhren und Gurken roh. Und jetzt hat der ganze Mist schon wieder angefangen! Mir geht es dreckig und mein Wokrout konnte ich auch nicht durchziehen.
Außerdem fange ich wieder an zu fressen wenn es mir so schlecht geht, Angewohnheit.
Verdammt.
Ich weiß nicht, wie das weitergehen soll :(

Kommentare:

  1. Kopf hoch Süsse.
    Mir gehts mit dem Gemüse auch so. Das ist total gemein, dann fühl ich mich immer so unwohl weil mein Bauch so aufgebläht ist.
    Was ist denn los, dass es dir dreckig geht? Wegen dem Essen oder dem Workout? Bitte mach dir selber keinen Druck. Dann bist du nicht glücklich und das hilft dir nicht.
    Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  2. Danke Liebes.
    So wie du's beschrieben hast fühl ich mich auch. Irgendwie hab ich immer das Gefühl ich sei unabhängig und selbstständig.. Ich musste schon früh lernen, alleine klar zu kommen. Und jetzt, wo ich doch erwachsen wäre, fühl ich mich wirklich wie ein Kind. Brauche viel Geborgenheit, Sicherheit, Halt und Harmonie. Aber irgendwie kann ich's nicht gut zum Ausdruck bringen.

    Genau, durch die Ängst und Gedanken die man an all die unerledigten Dinge verschwendet fühlt man sich noch winziger und "weicht" in die ES aus. Quält sich mit Abnehm-Gedanken und macht sich selber fertig. Dabei ist das richtig kontraproduktiv..

    Danke für den Tip. Ich schreib gleich mal alles auf.. Irgendwie weiss ich jenachdem gar nicht was ich befürchte, vor was ich Angst hab.. Im Allgemeinen sind das Konflikte. Dann bin ich wieder ganz das Kind, möchte mich unter der Decke verkriechen, weinen.. darum schieb ich auch alles, was zu Konflikten oder unangenehmen Situationen führen könnte vor mich hin.

    Ich bin gerne für dich da, du kannst mir immer schreiben wenn du möchtest.
    Alles Liebe.
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist schrecklich.
    Mein Vater hatte eigentlich nie Interesse an mir, ich war eben eifach so daa. Meine Mutter hatte lange Zeit Alkoholprobleme und da musste eher ich für sie da sein. Das begann etwa als ich sieben Jahre alt war.. bis 17 ca. Solange ich mich um sie sorgen und kümmern musste hatte ich gar keine Zeit für eigene Probleme.. Jetzt ist das anderst. Ausserdem sind meine Eltern seit eh und je getrennt, die wussten als gar nicht was beim anderen Elternteil los war.

    Genau, die kleinste Kritik und ich denke mir, diese Person will sicher nichts mehr mit mir zu tun haben. Ausserdem denk ich dann immer ich hätte sie richtig enttäuscht auch wenns nur was Banales was. Das ist echt ein Fluch.

    Danke dass du da bist. :)
    <3

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung, liegt mit dem Gemüse vielleicht auch daran, dass du ein bisschen krank bist ? =/
    =)

    AntwortenLöschen
  5. Von mir auch.

    Und danke für deine lieben Worte...

    AntwortenLöschen
  6. Kopf hoch! Mir geht es auch nicht besser...Vielleicht ist es zur Zeit alles nicht so toll aber es wird schon wieder werden :) Danke für deinen süßen Kommentar <3

    AntwortenLöschen