Get shredded. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Freitag, 1. Februar 2013

Alles grau



So ihr Lieben, ich melde mich mal kurz wieder zurück.

Erstmal: Vielen Dank für eure süßen Kommentare. Ich freue mich, dass ihr immernoch da seid. Danke.

Nun zu mir:

Essverhalten:
Ich habe keine Essanfälle und Hungern tu ich auch nicht. Dasfür esse ich fast den ganzen Tag. Ich habe wieder angefangen Kaugummi zu kauen, wie damals in der Klinik. Das hilft mir ein bisschen, mich zu zügeln. Gewogen habe ich mich vor einigen Tagen das letzte Mal, ich habe etwa ein halbes Kilo zugenommen.

Männer:
Mit A. hatte ich keinen Kontakt mehr. Ich habe ihn letzte Woche mal gefragt, ob er Zeit hat, aber er meinte er habe Unistress. Seitdem kam nichts mehr zurück. Es tut weh, an ihn zu denken. Aber je länger ich ihn nicht sehe, desto weiter rücken diese Schmerzen in den Hintergrund.

Weitere Aussichten:
Ab Montag geht es wieder in die Schule, in eine neue Klasse mit Leuten, die mich sicher mit Fragen löchern werden, wieso ich ein halbes Jahr Auszeit hatte. Ich werde ihnen erzählen, es sei wegen meines Umzuges gewesen etc. Irgendwas wird mir schon einfallen.
Ab da bin ich dann wieder den ganzen Tag im Schulgebäude und hoffe, dass sich dadurch mein Essverhalten wieder etwas bessert.

Mein Vater hat den Unterhalt immernoch eingestellt, meine Anwältin versucht das zu klären, ich habe langsam kein Geld mehr und muss an meine Ersparnisse gehen und gebe gleichzeitig unglaublich viel für Kleidung und Essen aus.



Aber hey, das Leben geht weiter. Und es gibt ja noch Freunde. Und Alkohol. Und Schokolade. Und euch.

Kommentare:

  1. ich glaube das kann man sehr gut vergleichen. eine essstörung hat ja nicht unbedingt was mit dem geschlecht zu tun. denn warum man hungert ist ja immer ganz unterschiedlich. (:
    ich kann das mit dem kind sein nachvollziehen.
    bei mir ist das so ähnlich.

    AntwortenLöschen
  2. Gut zu lesen, dass deine Schmerzen wegen A. langsam weniger werden.
    In der Schule bessert sich dein Essverhalten bestimmt. Bei mir ist die Schule der Ort, an dem ich am meisten Kontrolle habe und am ehesten "normal" essen kann. Ich wünsche dir ganz viel Glück am Monatg!!! <3

    AntwortenLöschen
  3. Und... Schokolade ! =)
    Die hilft dir sowieso IMMER zu überleben :)

    AntwortenLöschen
  4. Schön von dir zu hören. :)
    Ich wünsch dir montags nen guten Start.
    Und ich hoffe die Schmerzen wegen A. sind bald Vergangenheit.
    Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  5. Blogaward. :)

    Und toller Song. :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Mandelblüte,

    ich habe Dir einen Blogaward verliehen.
    http://skinny-luna.blogspot.de/2013/02/urlaub-blogaward.html

    Liebe Grüße ❤
    Luna

    AntwortenLöschen